Solar Tuk Tuk

Das „Tuk Tuk“ von Millionen benzin- und dieselgetriebener Motorrikschas muss nun sein Ende finden. Wir entwickeln in einem studentischen Projekt ein Umrüstkit, mit dem die Verbrennungsmotoren durch saubere, solarelektrisch betriebene Elektromotoren ersetzt werden. Dieses wird in 48V-Technik ausgeführt, sodass die Umrüstung von jeder technisch interessierten Person in den Ländern des globalen Südens durchgeführt werden kann.

Aktuell werden zwei Fahrzeuge mit ersten elektrischen Triebsträngen ausgestattet:

Ape-1

Der freundliche Kurzstrecken-Transporter zum Ausleihen an der Hochschule.

Dieses Fahrzeug ermöglicht sehr umweltfreundliche kleinere Transporte im Raum Offenburg. 400 Wp PV auf dem Dach und den Seitenflächen laden die 5 kWh Li-Ionen-Batterie auf, die einen 7 kW Elektromotor antreibt. Durch die OSKAR-Karte können Interessierte die Ape-1 ausleihen und nutzen.

Solar Tuk Tuk Ape 1

Ape-2

Die Solar-Espresso-Bar der Hochschule

Mit diesem Fahrzeug zeigen wir, dass die Energie- und Verkehrswende richtig gut schmecken kann: Ca. 1,6 kWp ausfaltbare N.I.C.E.TM-Solarmodule versorgen eine 11 kWh Batterie und einen 10 kW Elektromotor, um die Espressobar auf der Pritsche stilecht bei Veranstaltungen der Hochschule zu betreiben. Wir setzen darauf, dass einige Studierende sich so zu Baristas weiterbilden werden.

Solar Tuk Tuk Ape 2